Das Steuerrecht und die wirtschaftlichen Strukturen der Non-Profit Organisationen erfordern Spezialkenntnisse auf den Gebieten der Hilfsorganisationen, Verbände und Stiftungen. Seit mehr als fünfzehn Jahren begleiten  wir diese Unternehmungen steuerlich und betriebswirtschaftlich.

Die Nachfrage nach sozialen Dienstleistungen ist ungebrochen hoch. In zunehmendem Maße wird sie als Folge deregulierender staatlicher Eingriffe von Profit-Unternehmen angeboten. Verdrängungswettbewerb und sinkende Margen sind das Ergebnis. Konkurrentenklagen, verschärfte Gangart bei steuerlichen Betriebsprüfungen, Haftungsdurchgriffe bis zur Einleitung von Steuerstrafverfahren verzeichnen Konjunktur.

Wasserdichte Steuergestaltung bietet Schutz vor dem unliebsamen Zugriff auf Ihr Vermögen. Vertrauen Sie erfahrenen und spezialisierten Beratern auf dem Gebiet der Non-Profit Organisationen.

Wir betreuen Organisationen des Nonprofit-Sektors

in Brandenburg, Sachsen und Berlin.

  • Verbände der Wohlfahrtspflege einschließlich ihrer Unterbeteiligungen
  • Bildungs- und Pflegeeinrichtungen
  • Körperschaften der Behinderten- und Jugendhilfe
  • Berufsverbände und berufsständische Vertretungen
  • Sport- und Freizeitvereine
  • Stiftungen

Unsere steuerliche Beratung erstreckt sich unter
anderem auf folgende Bereiche:

  • Steuerrecht der Nonprofit-Organisationen einschließlich Gründungsberatung, Sponsoring, Steuerbefreiungs- und ermäßigungstatbestände, Verständigung mit der Finanzverwaltung
  • Rechtsformwahl unter steuerlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen (Verein, GmbH, UG, Stiftung, Limited, KdÖR)
  • Gutachten zur Änderung der Rechtsform (Umwandlung, Auslagerung, Kooperation)
  • Steuerliche Beurteilung und Gestaltung unternehmenswichtiger Verträge einschließlich Zuwendungsverfahren und -bescheide
  • Jahresabschlüsse und Steuererklärungen
  • Lohnbuchführung einschließlich öffentlicher Dienst
  • Begleitung der steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Betriebsprüfung
  • Verfahren vor Finanzgerichten und Bundesfinanzhof
  • Haftungsrisiken der Vorstände
  • Gutachten
  • Ehrenamt
  • Steuerstrafrecht

Mitarbeiter- und Führungskräfteseminare

  • Einrichtung und Optimierung Ihrer Inhouse-Finanzbuchhaltung (z.B. Pflegebuchführungsverordnung)
  • Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Dokumentenmanagement / Archivierung
  • Organisationsabläufe / Prozeßoptimierung
  • Ermittlung steuerlicher und wirtschaftlicher Risiken
  • GDPdU (gesetzliche Archivierungspflicht digitaler Daten)

Wir entwickeln Strategien

  • In Krisensituationen
  • Zur Finanzierung / Umschuldung
  • Zur betrieblichen Altersversorgung

Wir geben Ihnen Hilfestellung

  • Bei der Auswahl und Einrichtung der hauseigenen Buchhaltungssoftware
  • Bei der Suche nach geeignetem Buchführungspersonal
  • Zu Organisationsabläufen / Prozessoptimierungen